Trump Sitzt Regungslos, Während das Urteil Verkündet Wird

Ava Rodriguez
Ava Rodriguez
3 Min Read

Nach mehreren Minuten fast unerträglicher Stille am Donnerstag im Strafprozess gegen Donald Trump wegen Schweigegeldzahlungen durchbrach die Stimme des Gerichtsdieners endlich die Spannung im Gerichtssaal. Sie bat die Jury, das Urteil vorzulesen, und mit ruhiger, gleichmäßiger Stimme begann der Vorsitzende der Jury.

Eine Welle von Schuldsprüchen traf Trump, der regungslos am Verteidigungstisch saß. Bei jedem „schuldig“ zuckte er nicht zusammen und zeigte keine körperliche Reaktion. Die Atmosphäre im Gerichtssaal fühlte sich an, als wäre die Luft zu Stein geworden, während das Urteil verlesen wurde.

Still und unbeweglich sitzend hielt Trump die Lippen zusammengepresst, während seine Anwälte, Todd Blanche und Emil Bove, streng zum Richter blickten. Als jeder Geschworene die Entscheidung, ihn schuldig zu sprechen, mündlich bestätigte, drehte Trump seinen Kopf in deren Richtung und folgte ihren Gesichtern, während sie antworteten. Sein gepresster Gesichtsausdruck blieb unverändert, als seine Anwälte den Richter um Freispruch baten und behaupteten, Trumps ehemaliger Helfer habe in seinem belastenden Zeugnis Meineid begangen.

Das Büro des Bezirksstaatsanwalts von Manhattan klagte Trump in 34 Fällen der Fälschung von Geschäftsdokumenten an, und er wurde in allen Punkten schuldig gesprochen. Die Staatsanwälte sagten, dass Trumps ehemaliger Anwalt, Michael Cohen, mit Trumps Zustimmung der Pornodarstellerin Stormy Daniels 130.000 Dollar zahlte, um kurz vor seinem Präsidentschaftswahlkampf 2016 über einen angeblichen sexuellen Kontakt zu schweigen. Anschließend wurde Trump beschuldigt, ein betrügerisches Schema zur Verschleierung der Rückerstattung an Cohen als Rechtskosten gebilligt zu haben. Er plädierte auf nicht schuldig und bestritt, Sex mit Ms. Daniels gehabt zu haben.

- Advertisement -

Nachdem der Richter der Jury gedankt hatte, verließen sie den Saal. In einer schnellen Wendung wandte sich Richter Merchan der Frage der Terminierung der Urteilsverkündung zu. Als das Gericht schließlich vertagt wurde, erhob sich Trump mit tief gefurchter Stirn von seinem Platz. Als er an seinem Sohn Eric Trump vorbeiging, berührte er kurz dessen Brust – es war jedoch nicht klar, wer wen tröstete. Wenige Augenblicke später folgte ihm sein Sohn aus dem Raum.

Follow us on Google News

Share This Article
Ich bin Ava Rodriguez, eine kreative Seele mit großer Leidenschaft für Kunst, Literatur und die Erkundung der Welt. Mit einer glühenden Liebe zur Kreativität tauche ich in die leuchtenden Farben der Kunst ein, verliere mich in den bezaubernden Welten der Literatur und suche eifrig nach neuen Abenteuern auf der ganzen Welt. Begeben wir uns gemeinsam auf spannende Reisen und entdecken wir die Schönheit der Kulturen, die Kraft der Vorstellungskraft und die Wunder unseres vielfältigen Planeten. Egal, ob Sie auf Leinwand malen, sich in einem guten Buch verlieren oder per Jetset zu neuen Zielen fliegen – lassen Sie uns gemeinsam die Magie der Abenteuer des Lebens genießen! 🎨📚✈️
Leave a comment

Schreibe einen Kommentar